Polizei Düren

POL-DN: Ölwanne aufgerissen

Inden (ots) - Eine Unterzuckerung könnte nach ersten Feststellungen des Rettungsdienstes ursächlich dafür gewesen sein, dass eine Autofahrerin am Montagabend den Kreisverkehr auf der L 12 glattweg überfahren hat.

Um 18.30 Uhr befuhr eine 43-Jährige aus Inden die Landesstraße 12 von Krauthausen in Richtung Pier. Ohne erkennbaren Grund war die allein im Auto befindliche Fahrerin beim Einfahren in den Kreisverkehr jedoch geradeaus über das mit Erdreich angefüllte Rondell weiter gefahren und hatte dabei die Ölwanne ihres Kleinwagens beschädigt. Auch nach dem Überfahren des Kreisels ging die Fahrt unkontrolliert über einen Radweg, dann rechtwinklig über eine Mittelinsel hinweg und teilweise über die L 12 weiter, bis dass der Wagen nach knapp 100 Metern auf einem Grünstreifen neben der Fahrbahn stehen blieb. Ein RTW transportierte die bei dem Unfall schwer verletzte Indenerin zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Das am Fahrzeug ausgelaufene Öl wurde durch die örtliche Feuerwehr beseitigt. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste abgeschleppt werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: