Polizei Düren

POL-DN: Vorfahrt missachtet

Linnich (ots) - Vier leicht verletzte Personen und knapp 20.000 Euro Sachschaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls auf der Bundesstraße 57 am Sonntagnachmittag. Ein 82 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Jülich hatte die Vorfahrt eines von rechts kommenden Fahrzeugs missachtet.

Der Senior fuhr gegen 15.00 Uhr in den Kreuzungsbereich der Mahrstraße mit der B 57 ein, um seine Fahrt geradeaus in Richtung Lindern fortzusetzen. Dabei übersah er den von rechts auf der B 57 herannahenden, vorfahrtberechtigten Wagen einer 37 Jahre alten Frau aus Linnich und kollidierte mit ihm. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug des 82-Jährigen um seine Achse gedreht. Dann prallte es gegen ein Verkehrszeichen, das dabei aus seiner Verankerung gerissen wurde. Die beiden Kinder im Fahrzeug der Linnicherin wurden nach Erstversorgung vor Ort durch einen Notarzt vorsorglich einem Krankenhaus zugeführt. Auch die Linnicherin und der Unfallverursacher wurden mittels RTW in Krankenhäuser verbracht.

Beide Autos mussten von der Unfallstelle abtransportiert und die ausgelaufenen Betriebsstoffe von der Feuerwehr Linnich beseitigt werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: