Polizei Düren

POL-DN: Pkw übersehen

Nideggen (ots) - Am Mittwochvormittag erlitten bei einem Verkehrsunfall auf der Abendener Straße zwei Personen leichte Verletzungen. Es entstand ein Gesamtschaden von geschätzten 9.000 Euro.

Gegen 10.45 Uhr befuhr eine 42 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus Pulheim die Jülicher Straße in Fahrtrichtung Abendener Straße und beabsichtigte an der Einmündung über den Kreuzungsbereich hinweg zu fahren, um auf der Straße "Im Altwerk" in Richtung Stadtkern Nideggen zu gelangen. Dabei übersah sie den von rechts auf der Abendener Straße heran nahenden, vorfahrtsberechtigten Wagen eines 72-jährigen ortsansässigen Mannes und kollidierte mit ihm. Die Fahrtrichtung seines Fahrzeugs wurde dadurch nach links abgelenkt, so dass er mit dem wartenden Pkw eines 65-Jährigen aus Bad Münstereifel zusammenstieß. Bei dem Unfall wurden zwei Beifahrerinnen leicht verletzt. Während die Beifahrerin des Nideggeners mit einem RTW zu einer ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gefahren wurde, beabsichtigte die Mitfahrerin des 65-Jährigen selbstständig einen Arzt aufzusuchen.

Alle drei Personenwagen wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie wurden durch Abschleppunternehmen geborgen und die ausgelaufenen Betriebsstoffe durch eine Firma beseitigt. Nach der Unfallaufnahme und dem Reinigen der Fahrbahn wurde die zuvor gesperrte Straße wieder freigegeben.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: