Polizei Düren

POL-DN: Pedale verwechselt

Nörvenich (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag auf der Landesstraße 495 wurde ein 35 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Kerpen leicht verletzt. Er beabsichtigte selbstständig einen Arzt aufzusuchen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.400 Euro.

Der 35-Jährige befuhr gegen 16.15 Uhr die L 495 in Fahrtrichtung Nörvenich. An der Einmündung zur B 477 hielt er sein Fahrzeug ordnungsgemäß an einem "STOP-Zeichen" an. Ein hinter ihm fahrender 19 Jahre alter Autofahrer aus Nörvenich beabsichtigte ebenfalls zu bremsen. Allerdings fuhr er den Wagen seines Vaters, der mit einem Automatikgetriebe ausgestattet ist. Als er die Kupplung treten wollte, wie er es von seinem eigenen Pkw gewohnt war, verwechselte er die Pedale, gab statt dessen Gas und fuhr auf seinen Vordermann auf.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: