Polizei Düren

POL-DN: Auffahrunfall führt zu Verletzungen und Sachschaden

Düren (ots) - Unmittelbar hinter der Rurbrücke auf der Tivolistraße in Fahrtrichtung Mariaweiler Straße kam es am Dienstagnachmittag gegen 15.40 Uhr zu einem Auffahrunfall, bei dem mit geschätzten 7.200 Euro erheblicher Sachschaden entstand und eine Person leichte Verletzungen erlitt.

Der 25 Jahre alter Fahrer eines Kleintransporters aus Düren hatte den sich vor ihm gebildeten Fahrzeugrückstau zu spät bemerkt und fuhr auf den Wagen einer 44-jährigen Frau aus Hürtgenwald auf. In der Folge wurde deren Pkw noch auf das Fahrzeug eines 42 Jahre alten Mannes aus Bergheim geschoben.

Aufgrund der erlittenen leichten Verletzungen im Oberkörperbereich wird die Hürtgenwalderin einen Arzt konsultieren.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: