Polizei Düren

POL-DN: Fahrer eines Sattelzuges verursacht schweren Verkehrsunfall

Vettweiß (ots) - Am frühen Mittwochmorgen kam es in der Nähe der Ortslage Froitzheim zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine 27 Jahre alte Frau aus Zülpich schwer verletzt und notärztlich versorgt werden musste.

Der 47-jährige Fahrer eines Sattelzuges aus Weibern befuhr gegen 07.25 Uhr die L 33 aus Richtung Froitzheim kommend in Fahrtrichtung B 477, als er am Abzweig der B 56 nach Zülpich das Rotlicht der dortigen Lichtzeichenanlage missachtete. Hierdurch kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Pkw der Frau, die mit ihrem Fahrzeug die B 56 aus Richtung Zülpich kommend befuhr und an der Einmündung zur L 33 nach links in Richtung Froitzheim abbiegen wollte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw etwa 100 Meter weit mitgeschleift, ehe er im Straßengraben zum Stillstand kam. Die im Fahrzeug eingeklemmte Fahrerin musste aus ihrem Auto befreit werden und wurde noch am Unfallort notärztlich behandelt, bevor sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus zur medizinischen Weiterbehandlung gefahren wurde.

Die Unfallstelle wurde während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme bis etwa 10.30 Uhr gesperrt. Der entstandene Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird polizeilicher Seite auf etwa 25.000 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: