Polizei Düren

POL-DN: Unfallverursacher meldete sich verspätet

Niederzier (ots) - Nach der Beschädigung eines geparkten Autos in der Ortschaft Krauthausen am Dienstagmorgen nahm der Verursacher erst am Nachmittag Kontakt zur Polizei auf. Bei dem Beschuldigten handelt es sich einen 22 Jahre alten Mann aus Langerwehe.

Am Dienstagvormittag wurde die Polizei über einen Verkehrsunfall auf der Aachener Straße informiert. Bei der Besichtigung der Unfallstelle wurde festgestellt, dass ein dort am Fahrbahnrand abgestellter Pkw eine Delle in der Fahrertür abbekommen hatte. An der Hauptanstoßstelle war roter Fremdlack zurück geblieben. Der Unfallschaden wurde auf etwa 700 Euro geschätzt.

Nachdem der 22-Jährige über Gespräche mit Bekannten mitbekommen hatte, dass die Polizei deswegen eingeschaltet worden war, trat er die Flucht nach vorne an und meldete sich reumütig beim zuständigen Verkehrskommissariat in Jülich. Hier gestand er ein, dass er am Morgen beim Rückwärtsfahren mit seinem Wagen gegen das Fahrzeug der Geschädigten gestoßen war.

Über den Ausgang des Strafverfahrens entscheidet in Kürze die Staatsanwaltschaft.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: