Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Tatverdächtiger Brandleger festgenommen

Düren (ots) - 000510 -4- (Jülich) Tatverdächtiger Brandleger festgenommen Jülich - Gestern berichtete die Polizei darüber, dass in der Nacht zum Dienstag auf der Martinusstraße zwei Pkw ausbrannten, ein dritter wurde beschädigt, konnte aber noch rechtzeitig am Brandort versetzt werden. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen in der Umgebung des Brandortes meldete sich am Vormittag ein Zeuge, der einen Hinweis auf einen verdächtigen Pkw geben konnte, den er kurz vor dem Brand in der Straße beobachtet hatte. Daraufhin wurde am Mittag ein 35-Jähriger aus Düren unter dem dringenden Verdacht von der Polizei festgenommen werden, die Pkw in Brand gesetzt zu haben. In seiner Vernehmung bestreitet er die Tat, aufgrund der Beweislage gilt er aber für die Polizei weiterhin als dringend tatverdächtig. Er wurde nach der Vernehmung und Rücksprache mit der StA Aachen wegen fehlender Haftgründe von der Polizei entlassen. Mögliches Tatmotiv könnte ein persönlicher Racheakt sein. Zur Klärung der Brandursache (Art der Brandlegung) wurde von der Polizei ein Sachverständiger hinzugezogen.(hwr) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: