Polizei Düren

POL-DN: Hoher Aufwand betrieben

Vettweiß (ots) - Reichlich Umstände machten sich am Freitag noch nicht bekannte Einbrecher, die im Tagesverlauf keine Mühen scheuten, um in der Ortschaft Müddersheim in ein Wohnhaus einzudringen.

Betroffen war in der Zeit zwischen 07.00 Uhr und 20.45 Uhr das freistehende Domizil einer Familie in der Straße "Hinter den Gärten". Dort hatten der oder die Täter sich zunächst auf die Rückseite des eingezäunten Grundstücks begeben und einen Gartenschuppen geöffnet. Daraus entnahmen sie eine Spitzhacke. Aus einem weiteren Geräteschuppen, der gewaltsam aufgebrochen wurde, nahmen sie noch eine Leiter dazu, die sie an die Rückfront des Hauses lehnten, um an ein gekipptes Fenster in der ersten Etage zu gelangen. Um das Fenster aufhebeln zu können, mussten sie jedoch vorher noch ein davor angebrachtes Metallgeländer gewaltsam entfernen. Nachdem sie es schließlich geschafft hatten ins Haus zu gelangen, durchsuchten sie die Zimmer nach Wertsachen.

Gestohlen wurden Schmuck und Uhren, sowie ein gewaltsam aus der Wand gerissener Tresor, so dass insgesamt eine höhere Schadenssumme entstanden ist.

Möglicherweise blieb die aufwändige Aktion der Einbrecher ja nicht gänzlich unbeobachtet. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: