Polizei Düren

POL-DN: Schülerin angefahren

Jülich (ots) - Nach einem so genannten Schulwegunfall musste sich am Dienstagmorgen eine 15-Jährige in ärztliche Behandlung begeben. Sie war mit ihrem Fahrrad mit einer Autofahrerin kollidiert.

Gegen 07.50 Uhr fuhr eine 55 Jahre alte Frau aus dem Stadtgebiet mit ihrem Pkw über die Hasenfelder Straße in der Ortschaft Koslar in Fahrtrichtung Broich. Nachdem sie an der Kreuzung mit der Kreisbahnstraße vorschriftsmäßig angehalten und einen Bus passieren gelassen hatte, fuhr sie wieder an. Dabei erfasste sie die 15-Jährige mit ihrem Fahrrad, die damit den Radweg entlang der Kreisbahnstraße befuhr.

Die Schülerin klagte bei der Unfallaufnahme im Beisein ihrer Mutter über Schmerzen an der linken Körperseite und an einem Handgelenk. Der an den Fahrzeugen durch den Aufprall entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.200 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: