Polizei Düren

POL-DN: Linksabbieger sorgte für Auffahrunfall

Düren (ots) - Durch das verkehrswidrige Verhalten eines Autofahrers beim Linksabbiegen kam es am Donnerstagmorgen zu einem Verkehrsunfall im Stadtteil Birkesdorf. Zwei leicht verletzte Personen und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro wurden von der Polizei registriert.

Ein 38 Jahre alter Dürener befuhr gegen 07.25 Uhr mit einem Pkw die Nordstraße in Fahrtrichtung Düren. Bei Grünlicht der Lichtzeichenanlage fuhr er in die Kreuzung Nordstraße/Schüllsmühle/Dorfstraße ein. Als ein entgegen kommender Verkehrsteilnehmer mit seinem Auto plötzlich noch vor ihm nach links in die Straße Schüllsmühle abbog, musste der 38-Jährige das von ihm gesteuerte Fahrzeug abbremsen. Das wiederum bemerkte ein 49-Jähriger aus Düren zu spät. Er befuhr mit seinem Wagen ebenfalls die Nordstraße in Richtung Innenstadt und konnte trotz einer Vollbremsung das Auffahren auf das Kraftfahrzeug des 38-Jährigen nicht mehr verhindern. Dieser und seine elf Jahre alte Beifahrerin wurden bei der Kollision verletzt und wollten sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Zur Aufklärung des genauen Unfallgeschehens werden Zeugen gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu wenden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: