Polizei Düren

POL-DN: Mofafahrer stand unter BTM-Einfluss

Düren (ots) - Ohne Fahrerlaubnis, aber unter Einfluss von Betäubungsmitteln, geriet in der Nacht zum Freitag ein 28 Jahre alter Mann aus Düren auf seinem Kleinkraftrad in eine Verkehrskontrolle.

Der 28-Jährige befuhr gegen 00.30 Uhr mit seinem Mofa die Rurstraße aus Richtung Tivolistraße kommend. In Höhe der Goethestraße wurde er im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten und überprüft. Dabei konnte er keine Fahrerlaubnis vorweisen. Die habe er nach zu Hause vergessen, so der Dürener. Eine Überprüfung ergab allerdings, dass er gar nicht im Besitz eines Führerscheines ist.

Da den Polizeibeamten außerdem die stark erweiterten Pupillen des Rollerfahrers auffielen, führten sie einen Drugwipe-Test durch. Dieser zeigte die Einnahme von Kokain an. Daraufhin wurde ihm auf der Polizeiwache Düren eine Blutprobe entnommen und eine Strafanzeige gefertigt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: