Polizei Düren

POL-DN: Trunkenheitsfahrten

Jülich (ots) - In Koslar hat sich am Donnerstagabend ein Autofahrer so auffällig verhalten, dass eine Funkstreifenwagenbesatzung auf ihn aufmerksam wurde. Auch in der Innenstadt wurde in der Nacht ein berauschter Autofahrer zur Verantwortung gezogen.

Gegen 19.15 Uhr war Polizeibeamten auf der Straße "Am Waldeck" ein Pkw-Fahrer in einer Engstelle entgegen gekommen. Dabei zeigte der Fahrzeugführer nicht nur eine unsichere Fahrweise, er präsentierte den Insassen des Streifenwagens beim Passieren dann auch noch abfällig den "Scheibenwischer". Bis zur anschließenden Überprüfung des Mannes an seiner Wohnanschrift zeigte er beim Führen des Kfz weitere Ausfallerscheinungen und geriet nach dem Aussteigen aus seinem Wagen dann auch noch ins Schwanken. Ein Alcotest bei dem deutlich unter Alkoholeinfluss stehenden 48 Jahre alten Jülicher ergab einen Wert von 2,18 Promille AAK. Das hatte die Entnahme einer Blutprobe, die Sicherstellung seines Führerscheins und eine Strafanzeige zur Folge.

Gleiche Maßnahmen waren dann gegen 04.00 Uhr auch gegen einen 21-jährigen Jülicher erforderlich, der mit seinem Wagen auf der Margaretenstraße mit 1,22 Promille AAK erwischt wurde.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: