Polizei Düren

POL-DN: Drei Bier - zuviel

Düren (ots) - Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurden in der Nacht zum Freitag im Stadtteil Arnoldsweiler Maßnahmen gegen einen 40-jährigen Dürener erforderlich. Der Mann hatte sich alkoholisiert ans Steuer seines Wagens gesetzt.

Um 01.20 Uhr stellten Polizeibeamte dem auf der Rather Straße angehaltenen Autofahrer die obligatorische Frage, ob er alkoholische Getränke zu sich genommen habe. Verharmlosend sprach der Fahrer dann von "etwa drei Bier". Der Alcotest erbrachte jedoch mit festgestellten 1,56 Promille AAK den Hinweis auf einen höheren Konsum an Alkohol. Neben der Blutentnahme waren auch die Sicherstellung des Führerscheins und die Einleitung eines Strafverfahren die Konsequenzen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: