Polizei Düren

POL-DN: Fluchtversuch nach Verkehrsverstoß

Jülich (ots) - Gegen zwei 18 Jahre alte Männer mussten Polizeibeamte am Dienstagabend am Haupteingang zum Brückenkopfpark einschreiten. Einer von ihnen hatte ein Kraftfahrzeug geführt, ohne im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein. Der Zweite wies einen körperlichen Mangel auf.

Gegen 19.20 Uhr war der Pkw den Beamten im Bereich der Rurauenstraße aufgefallen. Als sie dem Fahrer des Wagens das Anhaltezeichen gegeben hatte, hielt dieser das Fahrzeug kurz an. Wenige Augenblicke später fuhr das Auto aber wieder an. Nach kurzer Verfolgung konnte es durch die Polizisten jedoch dann endgültig gestellt werden.

Bei der Kontrolle der beiden Fahrzeuginsassen ermittelten die Ordnungshüter, dass der Beifahrer aus Vettweiß, der das Auto beim ersten Anhaltevorgang noch gesteuert hatte, keinen Führerschein vorweisen konnte. Dem zweiten 18-Jährigen, der in Düren wohnhaft ist, untersagten sie ebenfalls die Weiterfahrt, weil er an einem Handgelenk einen dicken Gipsverband trug.

Gegen beide Beteiligte wurden Strafverfahren eingeleitet.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: