Polizei Düren

POL-DN: Von der Fahrbahn abgekommen

Titz (ots) - Schwere Verletzungen erlitt am Donnerstagnachmittag eine 20 Jahre alte Autofahrerin aus Jülich bei einem Verkehrsunfall auf der K 8. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Verunfallte zu kümmern. Ein Rettungswagen brachte die Ausbildende in ein Krankenhaus, wo sie stationär verbleiben musste. Es entstand ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro.

Kurz nach 16.30 Uhr befuhr die 20-Jährige den Spieler Weg in Fahrtrichtung Welldorf. Im Verlauf einer Rechtskurve kam ihr nach eigenen Angaben ein mittelblauer Pkw entgegen, der die Kurve so stark schnitt, dass die Jülicherin sich gezwungen sah, nach rechts auszuweichen. Dabei kam sie auf den unbefestigten Grünstreifen. Als sie daraufhin gegenlenkte, geriet der Wagen ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich schließlich. Der Fahrer eines vorbei kommenden Autos half der jungen Frau aus ihrem Fahrzeug.

Sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: