Polizei Düren

POL-DN: Umstürzender Baum trifft Fahrschulwagen

Düren (ots) - Ein Schutzenengel begleitete ganz offensichtlich einen Dürener Fahrlehrer bei seiner Schulungsfahrt am Freitagmittag, als sein Fahrzeug durch einen umstürzenden Baum getroffen wurde.

Der 38 Jahre alte Mann aus Birkesdorf befuhr gegen 12.00 Uhr hinter seinem als Kradfahrer vorausfahrenden Fahrschüler die L 257 aus Richtung der Tagebaurandstraße ( L 264 ) kommend in Richtung der Ortslage Arnoldsweiler.

Unmittelbar nachdem der Fahrschulwagen auf die L 257 eingebogen war, wurde der Pkw mittig im Dachbereich durch einen in einer Höhe von 7 - 8 Metern abknickenden Baum, der rechtsseitig am Fahrbahnrand stand, getroffen. Ein Ast durchbrach dabei die Windschutzscheibe des Fahrzeugs, ohne dass dabei der Fahrer verletzt wurde. Dieser klagte aber nach dem Vorfall über Übelkeit und schockähnlichen Symptomen.

Da weitere Bäume augenscheinlich drohten ebenfalls um zu kippen, wurden gleich mehrere Bäume durch die Feuerwehr mit Unterstützung des THW vorsorglich gefällt. Zur Durchführung der Arbeiten wurde die L 257 bis gegen 16.30 Uhr gesperrt.

Der entstandene Sachschaden am Unfallfahrzeug wird von polizeilicher Seite auf ca. 5.000 Euro geschätzt.

( Lichtbild von der Unfallstelle folgt )

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: