Polizei Düren

POL-DN: Tageswohnungseinbrüche

Düren (ots) - Im Verlauf des Dienstags wurde die Polizei über vier Einbrüche aus Düren und dem südlichen Kreisgebiet informiert. Der Kriminaldauerdienst wurde zur Aufnahme der Strafanzeige und zur Spurensicherung entsandt.

Zwischen 08.00 Uhr und 17.00 Uhr hebelten unbekannte Täter die Tür zu einer Wohnung im zweiten Stockwerk eines Mehrfamilienhauses in der Tivolistraße in Düren auf und entwendeten aus einem Kuvert ein geringe Menge an Bargeld.

Verschiedene Schmuckstücke erbeuteten Unbekannte aus einem Haus im Stadtteil Lendersdorf. Zwischen 15.15 Uhr und 18.40 Uhr hatten sie einrückwärtiges Fenster des Gebäudes in der Straße "Am Wehr" aufgehebelt und nahezu alle Räumlichkeiten durchsucht. In Winden drangen Diebe nach dem Beginn der Dunkelheit in ein Einfamilienhaus in der Urbanusstraße ein, nachdem sie vermutlich mit einem Schraubendreher die Terrassentür aufgehebelt hatten. Sie durchstöberten das gesamte Haus nach Wertsachen und entwendeten ebenfalls diversen Schmuck.

Überrascht wurden ein oder mehrere Einbrecher von den Bewohnern eines Hauses in Frauwüllesheim. Bei der Rückkehr in ihr Heim in der Marienstraße gegen 19.00 Uhr bemerkten die Geschädigten von der Diele aus an der Tür zum Wohnzimmer den Schein einer Taschenlampe. Als sie das Zimmer betraten, waren die Täter, die durch eine von ihnen aufgebrochene Terrassentür in das Gebäude eingedrungen waren, jedoch bereits geflüchtet. Gestohlen hatten sie offensichtlich noch nichts.

Sachdienliche Hinweise über verdächtige Personen oder Fahrzeuge in den erwähnten Orten werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: