Polizei Düren

POL-DN: Unter Alkoholeinfluss aufgefahren

Düren (ots) - Am Montagnachmittag verursachte eine alkoholisierte Autofahrerin im Stadtteil Birkesdorf einen Verkehrsunfall mit geringem Sachschaden. Glücklicherweise wurde niemand dabei verletzt.

Kurz vor 17.00 Uhr befuhr ein 63-jähriger Dürener die Zollhausstraße in Fahrtrichtung Ringstraße. Als er verkehrsbedingt halten musste, da sich an der beampelten Kreuzung Zollhausstraße / Dorfstraße / Nordstraße / Schüllsmühle ein Rückstau gebildete hatte, bemerkte das eine ihm folgende 45 Jahre alte Fahrerin zu spät und fuhr auf seinen Wagen auf. Da einer hinter ihr fahrenden Zeugin vorher bereits aufgefallen war, dass die Frau in Schlangenlinien gefahren war und die herbei gerufenen Polizeibeamten bei der Anzeigenaufnahme zudem deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft der 45-Jährigen Dürenerin feststellen konnten, wurde ein Alcotest durchgeführt. Mit einem AAK-Wert von 1,62 Promille fiel dieser sehr deutlich aus.

Daraufhin wurde der Unfallverursacherin auf der Polizeiwache Düren eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: