Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Trunkenheitsfahrt und keine Fahrerlaubnis

Düren (ots) - 000413 -5- (Jülich) Trunkenheitsfahrt und keine Fahrerlaubnis Jülich - Wegen der auffälligen Fahrweise wurde in der nacht zum Donnerstag, gegen 00.30, auf der Großen Rurstraße ein Pkw von der Polizei angehalten und überprüft. Bei dem 55-jährige Fahrer handelte es sich um einen tschechischen Staatsbürger ohne festen Wohnsitz in der Bundesrepublik. Nach seinen Angaben ist der derzeit bei seiner Mutter in Jülich zu Besuch. Da er deutlich unter Alkoholeinwirkung stand und entsprechende Ausfallerscheinungen zeigte - Standprobleme, schwankender Gang - , mußte der mit zur Hauptwache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein nationaler Führerschein wurde beschlagnahmt. Eine Sicherheitsleistung konnte er nicht erbringen. Er wurde ins Polizeigewahrsam eingeliefert.. Weitere Ermittlungen ergaben, dass ihm bereits 1991 die Fahrerlaubnis nach einer Trunkenheitsfahrt für das Gebiet der Bundesrepublik entzogen wurde. Die Ermittlungen dauern an.(hwr) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: