Polizei Düren

POL-DN: Rabiater Fußgänger verletzte Radfahrer

Düren (ots) - Am Mittwochnachmittag wurde ein junger Fahrradfahrer von einem Fußgänger auf der Karlstraße absichtlich mit einem Fußtritt angegriffen. Hierdurch stürzte der Biker zu Boden und musste mit einem RTW einem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt werden.

Der zwölfjährige Radler aus Düren befuhr gegen 17.20 Uhr den rechten Gehweg der Karlstraße. Da ein entgegen kommender Jugendlicher ihm den Weg versperrte, wollte er in einem Bogen auf die Fahrbahn ausweichen. Jedoch trat der Passant gegen das Trekkingrad, wodurch der Junge zu Boden stürzte. Anschließend entfernte sich der Täter unerkannt vom Unfallort. Zeugen kümmerten sich bis zum Eintreffen des RTW um den Verletzten.

Die Polizei fahndet nun nach einem etwa 14 bis 15 Jahre alten Jugendlichen mit schwarzen Haaren. Der Beschuldigte war etwa 165 cm groß und trug zur Tatzeit einen braunen Pulli, eine blau-weiße Jeanshose und helle Nike-Turnschuhe. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei Düren unter der Telefonnummer 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: