Polizei Düren

POL-DN: Lastwagen landete im Straßengraben

Niederzier (ots) - Leichte Verletzungen zog sich am Montagmorgen ein 55 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Düren bei einem Verkehrsunfall auf der Tagebaurandstraße zu. Der von ihm verursachte Sachschaden wird aber auf mehr als 10.000 Euro geschätzt.

Der 55-Jährige, der die Landesstraße 264 in Fahrtrichtung Jülich befuhr, kam gegen 07.40 Uhr aus ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Leitpfosten. Bei seinem Versuch, den mit Sand beladenen Laster wieder auf die Fahrbahn zu lenken, geriet er nach Zeugenaussagen ins Schleudern und rutschte über die Gegenfahrbahn in den linksseitigen Straßengraben. Dort kollidierte das Fahrzeug mit zwei Bäumen, kippte nach links und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der Verunglückte klagte über Schmerzen im Bein und wurde mit einem Rettungswagen zu einer ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gefahren.

Die Straße wurde von Mitarbeitern der Straßenmeisterei unter Mithilfe von Angestellten der Firma des Fahrers gereinigt und die umgestürzten Bäume zurück geschnitten. Der Bergung des havarierten Lastwagen wurde ebenfalls veranlasst.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: