Polizei Düren

POL-DN: Schulwegunfall

Düren (ots) - Ein 14-Jähriger aus Düren ist am Dienstagmorgen in Birkesdorf auf dem Weg zur Schule mit seinem Fahrrad in einen Verkehrsunfall geraten. Glücklicherweise wurde er dabei nur leicht verletzt.

Gegen 07.30 Uhr befuhr der Schüler die Behringstraße, aus Richtung der Straße "An der Kreisbahn" in Fahrtrichtung Pitzlergasse. Dabei kam es zum Vorfahrtkonflikt mit einer 79 Jahre alten Autofahrerin aus Düren, die mit ihrem Pkw die Berta-Timmermann-Straße in Richtung Zollhausstraße befuhr. Trotz Vorfahrtregelung "Rechts vor Links" fuhr der 14-Jährige in den Kreuzungsbereich ein, in der Annahme, die bevorrechtigte Seniorin würde warten. Das Missverständnis führte zum Zusammenprall, bei dem der Junge zu Fall kam und Verletzungen erlitt. Er konnte jedoch am Unfallort durch eine herbei gerufene RTW-Besatzung abschließend behandelt werden, so dass er nicht ins Krankenhaus transportiert werden musste. Der Sachschaden am Pkw wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: