Polizei Düren

POL-DN: Autofahrer mit fehlender Eignung

Düren/Aldenhoven (ots) - Gegen drei Verkehrsteilnehmer musste die Polizei am Dienstag und Mittwoch einschreiten. Sie standen entweder unter Alkoholeinwirkung oder waren nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Am Donnerstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung einen 45-jährigen Dürener mit seinem Pkw auf der Nordstraße im Stadtteil Birkesdorf. Bei der Kontrolle des Mannes fiel den Polizisten auf, dass die Atemluft des Mannes nach Alkohol roch. Nach einer Belehrung räumte er auch ein, dass er im Laufe des Tages fünf Flaschen Bier getrunken hatte. Ein Alcotest bestätigte dies mit einem AAK-Wert von 1,16 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheins waren die strafprozessualen Folgen.

Diese polizeilichen Maßnahmen waren gegen 01.35 Uhr auf der L 136 bei Aldenhoven bei einem 34 Jahre alten Mann aus Baesweiler und um 09.00 Uhr auf der Monschauer Straße in Düren bei einer 32 Jahre alten Frau aus Düren nicht anwendbar. Beide Personen waren am Steuer eines Autos festgestellt worden, obwohl sie dazu keine amtliche Berechtigung hatten. Gegen beide Verkehrssünder wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: