Polizei Düren

POL-DN: Fahrradfahrer von Lkw angefahren

Jülich (ots) - Am Dienstagmittag ereignete sich in der Nähe der Ortschaft Koslar ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem sich ein 71 Jahre alter Radfahrer aus Linnich schwere Verletzungen zuzog. Zur stationären ärztlichen Behandlung musste er in eine Klinik im Kreis Aachen eingeliefert werden.

Ein 47-jähriger Mann aus Jülich befuhr kurz nach 13.00 Uhr mit einem 11 Tonnen schweren Container-Lkw die Theodor-Heuß-Straße aus Richtung Koslar in Fahrtrichtung L 14. An der Einmündung L 14/Theodor-Heuß-Straße beabsichtigte er, nach links in die übergeordnete Straße Landesstraße einzubiegen. Dabei übersah er den für ihn von links kommenden und vorfahrtberechtigten Radfahrer, der die L 14 in Fahrtrichtung Bourheim benutzte.

Bei der anschließenden Kollision wurde der 71-Jährige vom Lastwagen erfasst und dadurch schwer, aber glücklicherweise nicht lebensbedrohlich verletzt. Nach einer notärztlichen Erstversorgung konnte er mit einem Rettungswagen zu seiner medizinischen Weiterversorgung transportiert werden.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie die Unfallaufnahme musste die L 14 teilweise gesperrt werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: