Polizei Düren

POL-DN: Lkw-Fahrer überfallen

Düren (ots) - Mit einer unangenehmen Überraschung endete in der Nacht zum Dienstag die Ruhezeit eines Lastwagenfahrers aus Nordkirchen. Er wurde von zwei noch unbekannten Tätern angegriffen und seiner Geldbörse beraubt.

Der 27 Jahre alte Berufskraftfahrer hatte zur Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten seinen Lkw gegen 23.00 Uhr im Gewerbegebiet "Im Großen Tal" in der Nähe der Lkw-Waschanlage am Straßenrand abgestellt. Um einige Einkäufe zu erledigen, suchte er eine nahe gelegene Tankstelle auf. Bei der Rückkehr zum Fahrzeug, kurz vor 01.00 Uhr, erkannte er bereits aus der Entfernung, dass sich am Führerhaus seines Trucks zwei männliche Personen aufhielten. Als er sie dann ansprechen wollte, erhielt er von einem der Täter ohne Vorwarnung einen Schlag in den Nacken. Gleichzeitig wurde er zu Boden gedrückt und aus der Gesäßtasche seiner Hose wurde ihm das Portemonnaie entwendet, in dem sich Bargeld, Ausweise und Karten befanden. Anschließend flüchteten die beiden Männer.

Die Tatverdächtigen sind etwa 175 cm groß und waren dunkel gekleidet. Einer von ihnen hatte auf den Ärmeln und im Brustbereich seiner Jacke weiße Streifen.

Wer zum Sachverhalt sachdienliche Hinweise abgeben kann, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu wenden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: