Polizei Düren

POL-DN: Raub auf Spielhalle geistesgegenwärtig verhindert

Düren (ots) - Ein von zwei bisher unbekannten Tätern am späten Sonntagabend geplantes Raubdelikt konnte eine 46 Jahre alte Frau vereiteln. Sie hatte kurz vor der Tat die Eingangstür zum Objekt der Begierde verschlossen.

Gegen 23.45 Uhr war die Zeugin mit Aufräumarbeiten in dem Lokal an der Nideggener Straße beschäftigt. Als dann eine männliche Person den Gastraum betrat und nach dem Weg fragte, kam ihr das komisch vor. Daher entschloss sie sich, die Eingangstür zu verschließen. Nur wenig später bemerkte sie, wie der zuvor aufgetretene Mann mit einem Mittäter wieder auftauchte und wie beide gemeinsam gegen die verschlossene Tür rannten. Da diese dem Aufprall jedoch standhielt, flüchteten die Täter anschließend im Laufschritt in Richtung stadtauswärts.

Einer der Männer ist etwa 160 cm groß und offensichtlich Südländer. Er hat eine normale Statur, dunkle Haare und trug eine beigefarbene Schirmmütze. Der zweite, deutlich größere Täter hatte sich mit einem Küchenhandtuch maskiert.

Wer verdächtige Personen gesehen oder weitere Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu wenden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: