Polizei Düren

POL-DN: Schmierfinken wurden angezeigt

Düren (ots) - In der Nacht zum Sonntag hat die Polizei ein Strafverfahren gegen einen 18-Jährigen aus Inden eingeleitet. Der volljährige junge Mann hatte in der Innenstadt begonnen mit einem Filzstift herum zu malen.

Gegen 02.30 Uhr war der Beschuldigte einem Zeugen aufgefallen, weil er am Ahrweilerplatz mit einem dicken Faserschreiber auf einem Garagentor und einer Hausfassade unschöne Schmierereien angebracht hatte. Die hinzu gerufenen Polizeibeamten konnten weitere Sachbeschädigungen verhindern, in dem sie dem Indener das Tatwerkzeug abnahmen. In der Nacht zum Montag, gegen 03.00 Uhr, wurden auf einem Bahnsteig im rückwärtigen Bereich des Hauptbahnhofes vier dunkel gekleidete Tatverdächtige beim Beschmieren von auf den Gleisanlagen stehenden Waggons durch einen Zeugen gestört. Die Unbekannten liefen in Richtung Schoellerstraße davon und konnten nicht mehr angetroffen werden. Der hinterlassene Sachschaden an drei Eisenbahnwagen wird auf 1.000 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: