Polizei Düren

POL-DN: Fahrradfahrer beim Linksabbiegen übersehen

Jülich (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der B 56 musste am Dienstagnachmittag ein 53 Jahre alter Radfahrer infolge der dabei erlittenen schweren Kopfverletzungen mit einem Rettungswagen zur stationären medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus transportiert werden.

Ein 37 Jahre alter Autofahrer aus Düren befuhr gegen 17.15 Uhr mit seinem Pkw die L 253 von Jülich in Fahrtrichtung Altenburg, um an der vor der Ortschaft gelegenen Kreuzung mit der B 56 nach links in die Bundesstraße in Fahrtrichtung Düren einzubiegen. Beim Linksabbiegen übersah er den ihm entgegen kommenden Fahrradfahrer aus Jülich, der ebenso wie der Dürener mit seinem Zweirad bei Grünlicht in die Kreuzung eingefahren war und die B 56 vermutlich geradeaus in Fahrtrichtung Jülich überqueren wollte.

Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge stürzte der Fahrradfahrer zu Boden. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Während an dem Rad das Vorderrad verbogen wurde, entstand an dem Pkw eine Delle in der hinteren, rechten Tür.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: