Polizei Düren

POL-DN: Dieb stellte sich als Mitarbeiter der Sparkasse vor

Düren (ots) - Die Polizei fahndet derzeit nach einem noch unbekannten Mann, der sich durch eine falsche Behauptung das Vertrauen von älteren Mitbürgern erschwindelt hat. Anschließend bereicherte er sich an ihrem Bargeld.

Am vergangenen Freitagnachmittag verschaffte sich der Unbekannte Zugang in eine Wohnung einer 89 Jahre alten Seniorin in der Bücklersstraße. An der Wohnungstür gab er vor, Mitarbeiter der Sparkasse zu sein. Er habe den Auftrag, einige Nummern des Sparbuches zu kontrollieren. Daraufhin gewährte die Damen ihm Einlass. Nachdem er wieder verschwunden war, stellte die Geschädigte den Diebstahl von mehreren hundert Euro fest.

Bereits am 16. August 2008 war es zu einer ähnlichen Straftat in einer Wohnung am Miesheimer Weg gekommen. Auch hier war eine ältere Dame das Opfer des vermutlich selben Täters geworden.

Bei dem Gesuchten soll es sich um einen 50 bis 60 Jahre alten Mann handeln. Er ist etwa 175 bis 180 cm groß und hat eine kräftige bis dicke Figur. Sein graues, krauses Haar reicht bis zur Schulter. Bekleidet war er mit einem schwarzen Lodenmantel, einer dunklen Hose sowie schwarzen Schuhen. Unter dem Mantel trug er einen bunten Schal.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: