Polizei Düren

POL-DN: Freude über gelungenen Diebstahl währte nicht lange

Düren (ots) - Gegen einen 23 Jahre alten Mann aus Niederzier leitete die Polizei am Mittwochabend ein Ermittlungsverfahren ein. Beamte des Einsatztrupps hatten ihn bei einem Autoaufbruch beobachtet und unmittelbar nach der Tat vorläufig festgenommen.

Die in zivil gekleideten Beamten wurden auf den Tatverdächtigen kurz vor 21.00 Uhr aufmerksam, als er mit einem Fahrrad über einen Parkplatz am Kino fuhr und in die Innenräume von mehreren dort abgestellten Fahrzeugen schaute. Nur wenig später trat er an der Beifahrerseite an einen Pkw heran, schlug eine Scheibe ein und beugte sich in den Wagen hinein. Den Polizisten gelang es, den 23-Jährigen zu ergreifen, noch bevor er mit seinem Fahrrad davon fahren konnte. Dabei hielt er das soeben gestohlene Autoradio noch in den Händen.

Bei der polizeilichen Vernehmung gab der Drogen abhängige Mann zu, dass er den Diebstahl zur Finanzierung seiner Sucht begangen hatte. Da gegen ihn keine Haftgründe vorlagen, musste er wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: