Polizei Düren

POL-DN: Aufs Dach gelegt

Niederzier (ots) - Bei einem Alleinunfall auf der Tagebaurandstraße kam eine junge Frau aus Niederzier am Dienstagnachmittag noch halbwegs glimpflich davon.

Gegen 16.10 Uhr war eine 23 Jahre alte Pkw-Fahrerin auf der L 264 von Jülich in Richtung Merzenich unterwegs gewesen. Auf gerader Strecke geriet sie dann in Höhe der Ortschaft Oberzier aus noch ungeklärter Ursache auf den rechten Grünstreifen. Als sie dies bemerkte, lenkte sie ruckartig nach links. Dabei verlor sie die Kontrolle über den Wagen, der sich auf der Fahrbahn drehte, in den linksseitigen Böschungsbereich schleuderte und schließlich auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Mit Hilfe eines 56-jährigen Verkehrsteilnehmers aus Merzenich konnte die junge Frau sich aus dem erheblich beschädigten Fahrzeug befreien. Ein RTW transportierte sie von der Unfallstelle in ein Krankenhaus, das sie nach einer ambulanten Behandlung jedoch wieder verlassen konnte.

Das Auto musste abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe daran wird auf 8.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: