Polizei Düren

POL-DN: Radfahrer leicht verletzt

Düren (ots) - Bei einem Verkehrunfall im Stadtteil Merken erlitt am Donnerstagvormittag ein 61 Jahre alter Fahrradfahrer aus Düren leichte Verletzungen. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 500 Euro.

Der 61-Jährige und ein Begleiter befuhren gegen 10.30 Uhr mit ihren Rädern die Paulstraße in Fahrtrichtung Peterstraße. Als sie sich der für sie vorfahrtsberechtigten Sebastianusstraße näherten, bog aus dieser ein 62 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Düren in die Paulstraße ein und setzte sich vor sie. Der 62-Jährige hörte das Rufen der Radfahrer, die meinten, ihnen sei die Vorfahrt genommen worden. Da er vermutete, es sei etwas passiert, bremste er seinen Wagen ab. Der nachfolgende 61-Jährige konnte dem bremsenden Fahrzeug nicht mehr ausweichen und fuhr mit seinem Zweirad auf das Auto auf. Dadurch kam der Biker zu Fall und fiel auf den rechten Bordstein.

Er wurde zu einer ambulanten Behandlung mit einem RTW in ein Krankenhaus gefahren.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: