Polizei Düren

POL-DN: Wieder hatte ein Schulbus erhebliche Mängel - Personenbeförderung untersagt

Niederzier (ots) - Nachdem am Mittwoch bereits zum vierten Mal nach Ende der "Großen Ferien" ein Schulbus mit erheblichen Mängeln festgestellt worden war (siehe auch Pressemeldungen v. 12., 13., 18. und 19. August 2008), wurden auch am Donnerstag die Schulbuskontrollen fortgesetzt. Gegen 08.00 Uhr wurde ein mit Schülern besetzter Bus am Schulzentrum in Niederzier kontrolliert. Einem 44-jährigen Busfahrer wurde die weitere Personenbeförderung untersagt, weil an dem von ihm geführten Bus Mängel festgestellt wurden, durch welche die Sicherheit der Fahrgäste erheblich beeinträchtigt war. Bußgeldverfahren wurden sowohl gegen den Fahrer als auch gegen den Halter eingeleitet.

Bemängelt wurden aus der Fahrzeugverankerung gerissene, lose und defekte Kunststoffsitzschalen, unbefestigte, nur aufgelegte Sitzflächen, eingerissene und nicht gepolsterte Sitzpolster, sowie einige scharfkantige Metallteile durch fehlende Abpolsterungen der Haltegriffe an und vor den Sitzen.

Die Kontrollen werden fortgesetzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: