Polizei Düren

POL-DN: Schmerzhafter Irrtum

Aldenhoven (ots) - Ein 67 Jahre alter Fahrradfahrer wurde am Donnerstagvormittag bei einem Verkehrsunfall glücklicherweise nur leicht verletzt. Dennoch musste er sich einer ambulanten Behandlung in einem Krankenhaus unterziehen.

Der 67-Jährige aus Baesweiler befuhr gegen 09.40 Uhr den Fahrradweg entlang der L 136 von Schleiden in Fahrtrichtung Aldenhoven. Beim Überqueren der Dürboslarer Straße in Höhe der Ortschaft Niedermerz ließ er sich von den dort aufgebrachten Leitlinien beirren. In der Meinung, dass er vorfahrtberechtigt sei, überquerte er die Straße und stieß dabei mit dem Pkw eines 58-Jährigen aus Aldenhoven zusammen, der von der L 136 in die Dürboslarer Straße eingebogen war.

Nach der Kollision klagte der Fahrradfahrer über Schmerzen in der Schulter. Außerdem war sein Vorderrad verbogen. Am Auto waren Kratzer auf der Motorhaube und am rechten Stoßfänger vorhanden. Der Gesamtschaden wird jedoch immerhin auf mehr als 1.200 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: