Polizei Düren

POL-DN: Jugendliche beschädigen hölzernes Warnschild

Jülich (ots) - Das Kriminalkommissariat in Jülich ermittelt derzeit gegen mehrere noch unbekannte junge Männer, die im Stadtteil Güsten zur Nachtzeit durch die Straßen gezogen waren und dabei böswillig Schäden verursacht hatten.

Am Dienstagnachmittag erschien ein Bewohner der Ortschaft bei der Polizei und erstattete eine Strafanzeige. Demnach hatte er in der Nacht zum Dienstag mehrfach mitbekommen, wie Jugendliche lautstark durch den Ort gezogen waren. Als er kurz nach Mitternacht ein lautes Krachen von draußen hörte, war er zum Fenster geeilt und hatte gesehen, dass eine Straßenlaterne in der Straße "Am Erbbusch" erloschen war. Gleichzeitig bekam er mit, dass eine daran befestigte hölzerne Warntafel teilweise abgerissen wurde. Auf dem selbst gebastelten Schild war ein Mädchen abgebildet gewesen, dass die Verkehrsteilnehmer zum rücksichtsvollen Fahren erinnern soll.

Der Anzeigenerstatter konnte drei Jugendliche als Tatverdächtige beschreiben. Demnach sind sie etwa 16 bis 17 Jahre alt und etwa 170 bis 175 cm groß. Einer von ihnen trug ein schwarzes Hemd mit bunten Streifen und der Aufschrift "New York Yankees". Ein Zweiter war mit einem blauen T-Shirt und einer Baseballkappe bekleidet.

Die Polizei bittet Zeugen, die zu den Gesuchten sachdienliche Angaben machen können, sich bei der Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefonnummer 0 24 21/949-2425 zu melden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: