Polizei Düren

POL-DN: Polizei fahndet nach Grabscher

Düren (ots) - Bereits in der Nacht zum vergangenen Sonntag kam es zu einer Belästigung zum Nachteil einer 19 Jahre alten Dürenerin. Die Frau wurde auf der Tivolistraße von einem bisher noch unbekannten Täter bedrängt.

Nach Angaben der Geschädigten beging sie gegen 01.00 Uhr den Gehweg entlang der Tivolistraße zwischen der Paradiesstraße und dem "Kriegerdenkmalplatz". Als sie sich in Höhe der dortigen Bushaltestelle befand, kam ihr ein Mann entgegen, der sie ansprach und mit einer Hand versuchte, ihre Brust zu ergreifen. Da sich die 19-Jährige jedoch energisch zur Wehr setzte, blieb es beim Versuch.

Der verhinderte Grabscher soll etwa 35 bis 40 Jahre alt und etwa 155 bis 160 cm groß sein. Er hat eine stämmige Statur, ein viereckiges Gesicht und sprach vermutlich mit türkischem Akzent. Im Gesicht des Mannes bemerkte die Frau einen Dreitagebart. Seine Bekleidung bestand aus einer Jeansjacke, einer Jeanshose, einem braunen oder beigefarbenen T-Shirt oder Pullover sowie dunklen Schuhen.

Die bisherigen Ermittlungen der Polizei führten nicht zur Ergreifung des Täters. Daher werden Zeugen oder Autofahrer, die zur Tatzeit die Tivolistraße befahren haben, gebeten, sich mit der Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefonnummer 0 24 21/949-2425 in Verbindung zu setzen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: