Polizei Düren

POL-DN: Von Teerkolonne betrogen

Düren (ots) - Mit einem finanziellen Schaden von mehr als 2.000 Euro bezahlte der Besitzer eines landwirtschaftlichen Anwesens im Stadtteil Rölsdorf seine Gutgläubigkeit. Unbekannte hatten ihm versprochen, auf einen unbefestigten Weg eine Teerdecke aufzubringen.

Am Mittwoch wurde der Pächter eines Pferdehofes, zu dem es eine unbefestigte Zuwegung von etwa 150 Metern gibt, von einer männlichen Person angesprochen. Diese gab vor, von einer Arbeitsstelle an der Autobahn zu kommen und von Teerarbeiten noch Reste übrig zu haben. Gleichzeitig bot er dann an, den Weg zu einem günstigen Quadratmeterpreis mit einer Teerdecke versehen zu können. Mit den Arbeiten sollte sofort begonnen werden. Einen Tag später tauchte die Arbeitskolonne dann auf und begann zum Schein mit den Vorbereitungen, um wenig danach, unter Anwendung eines Vorwandes, dann jedoch mit dem in Vorkasse erhaltenen Geld wieder unerkannt zu verschwinden.

Nach Angaben der Anzeigenerstatter soll es sich bei den Tatverdächtigen um Ausländer handeln. Sie sollen mit einem flämischen Akzent gesprochen haben. An den von ihnen benutzten Fahrzeugen waren gelbe Kennzeichen mit schwarzer Schrift befestigt.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: