Polizei Düren

POL-DN: Mit gestohlenem Zweirad unterwegs

Düren (ots) - Vier junge Männer staunten in der Nacht zum Dienstag nicht schlecht, als ihnen plötzlich und unerwartet von einem Unbekannten ein Roller zum Kauf angeboten wurde. Durch ihr umsichtiges Verhalten ermöglichten sie, dass der Täter wenig später von der Polizei festgestellt werden konnte.

Gegen 03.20 Uhr fuhr ein 23 Jahre alter Tatverdächtiger mit einem Kleinkraftrad mehrfach die Berliner Straße auf und ab. Dann stoppte der Fahrer das Zweirad neben einer dort aufhältigen Personengruppe ab. Gleichzeitig brüstete er sich damit, dass er den Roller erst kurze Zeit vorher in Rölsdorf entwendet habe. Schließlich bot er ihn für 30 Euro zum Kauf an. Die vollkommen überraschten Jugendlichen verständigten daraufhin die Polizei. Die Ermittlungen der eingesetzten Beamten ergaben dann, dass der 23-Jährige tatsächlich durch ein unverschlossenes Gartentor auf den Hof eines Hauses "An der Ziegelei" gelangt war und dort den Roller samt Papieren und Fahrzeugschlüssel an sich genommen hatte.

Da bei dem Beschuldigten starker Alkoholgeruch und ein unsicherer Gang festgestellt wurden, veranlassten die Ordnungshüter einen Atemalkoholtest. Dieser ergab einen AAK-Wert von 1,6 Promille. Ein ebenfalls durchgeführter Drogenschnelltest zeigte den Konsum von Amphetaminen an. Daher war es erforderlich, dem Beschuldigten auf der Polizeiwache Düren eine Blutprobe entnehmen zu lassen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: