Polizei Düren

POL-DN: 100 km/h über der erlaubten Höchstgeschwindigkeit

Heimbach (ots) - Am Sonntag wurde das zivile Videomotorrad der Kreispolizeibehörde Düren, das "ProVida-Krad", wieder auf dem "Rundkurs" beim Kloster Mariawald eingesetzt.

In der Zeit von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr wurden dabei elf Motorradfahrer durch die Kamera des Polizeimotorrades beweissicher erfasst. Sie waren entweder viel zu schnell unterwegs oder hatten so gefährlich überholt, dass andere Verkehrsteilnehmer behindert oder gar gefährdet wurden. Alle Verkehrssünder müssen mit einem Bußgeld rechnen. Sieben waren so schnell gefahren, dass sie mit einem mehrmonatigen Fahrverbot rechnen müssen.

Unrühmlicher Spitzenreiter war ein 23 Jahre alter Mann aus Langerwehe. Er fuhr mit seiner Maschine die L 249 vom Kloster in Richtung Heimbach mit 150 km/h. Zulässig sind hier 50 km/h. Außerdem hatte er mehrfach Überholverbotszonen missachtet. Erst kürzlich hatte er seinen Führerschein wegen eines ähnlichen Verstoßes abgeben müssen. Nun wird das vorgesehene dreimonatige Fahrverbot entsprechend erhöht werden.

Die Kontrollen werden intensiv fortgesetzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: