Polizei Düren

POL-DN: (Düren/Stolberg) Einbrecher ermittelt - U-Haftbefehle erlassen

      Düren (ots) - 000314 -1- (Düren/Stolberg) Einbrecher
ermittelt - U-Haftbefehle erlassen

Ursprungsmeldung:

(Kreis Düren) Wer kennt die Einbrecher? ( Fotos )

    Kreis Düren - Am Mittwoch, 04. Februar 2000, kam es zwischen 18.15 Uhr und 23.50 Uhr in den Ortslagen Vettweiß, Ginnick und Hergarten zu vier Einbrüchen in Wohnhäuser. Unter anderem wurde bei einem Einbruch eine Scheckkarte entwendet.     In der Nacht von Samstag zu Sonntag, 12./13. Februar 2000, verübten unbekannte Täter im Bereich der Gemeinden Kreuzau, Vettweiß und Hürtgenwald sowie der Stadt Nideggen neun Wohnungseinbrüche. An einem Tatort im Bereich Kreuzau wurde unter anderem eine EC-Karte entwendet.     Die gleiche Tätergruppe dürfte nach bisherigen Erkenntnissen auch für Wohnungseinbrüche im Bereich der PI Jülich in Frage kommen.     Beim Einsatz der entwendeten EC-Karten wurden die unbekannten Täter videografiert.

Nachtrag:

    Düren/Stolberg - Nach der Veröffentlichung der Fotos in den Medien gingen bei der Polizei zahlreiche Hinweise ein. Diese führten schließlich zu zwei 36- und 25-jährige Tatverdächtige. Der 36-Jährige ist in Stolberg wohnhaft. Der 25-Jährige hat in der Bundesrepublik keinen festen Wohnsitz.     Auf Antrag der StA wurde vom AG Eschweiler ein Durchsuchungsbeschluss für die Stolberger Wohnung erlassen. Bei der Durchführung des Beschlusses konnte der 36-Jährige vorläufig festgenommen werden. Gegen ihn wurde die Untersuchungshaft angeordnet und vollstreckt. Auch gegen seinen 25-jährigen Komplizen wurde ein U-Haftbefehl erlassen, der jedoch noch nicht vollstreckt werden konnte, da der Beschuldigte flüchtig ist. Die Ermittlungen dauern an.

    Die Polizei bedankt sich bei den Medien und den Bürgerinnen und Bürger für die Unterstützung bei der Fahndung nach den beiden Tätern.(me)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: