Polizei Düren

POL-DN: Radfahrer wurde angefahren

Düren (ots) - Am Sonntag wurde ein 20 Jahre alter Radfahrer angefahren und leicht verletzt. Die Unfallverursacherin entfernte sich vom Unfallort, ohne ihre Personalien hinterlassen zu haben.

Gegen 23.15 Uhr befuhr ein Dürener Radler die Schenkelstraße in Fahrtrichtung Bismarckstraße auf dem rechtsseitigen Radweg. Als er die Schützenstraße querte, wurde er von einem silbermetallic farbenen Pkw angefahren, der aus dieser Straße kommend, nach rechts in die Bismarckstraße einbiegen wollte. Nachdem die Autofahrerin sich nach dem Zustand des Verunfallten erkundigt hatte, setzte sie ihre Fahrt fort, ohne irgendwelche Angaben hinterlassen zu haben.

Die flüchtige Pkw-Fahrerin ist etwa 30 Jahre alt, etwa 1,60 m groß, schlank und augenscheinlich von asiatischer Herkunft.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: