Polizei Düren

POL-DN: Schlechtes Vorbild

Niederzier (ots) - "Leider nur wenig vorbildlich" lautet das Fazit einer gezielten Gurtkontrolle, die der Verkehrsdienst Düren am Montagmorgen vor dem Kindergarten in der Rathausstraße durchgeführt hat.

Zwischen 07.30 Uhr und 09.00 Uhr wurden die Eltern überprüft, die ihre Kinder mit Kraftfahrzeugen zum Kindergarten chauffierten. Dabei wurde das Hauptaugenmerk auf die Einhaltung der Gurtpflicht sowie die ordnungsgemäße Benutzung der Rückhalteeinrichtungen und Kindersitze gelegt. Insgesamt wurden 21 Fahrzeugführer kontrolliert.

Drei Autofahrer hatten ihre Kinder auf dem Beifahrersitz ohne jegliche Sicherung sitzen und waren auch selbst nicht angegurtet. In diesen drei Fällen wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. Acht weitere Fahrzeugführer mussten mit einem Verwarnungsgeld belegt werden, weil sie zwar ihre Kinder gesichert, nicht jedoch sich selbst angeschnallt hatten.

Eltern und andere Verantwortliche sollten sich stets der hohen Vorbildbedeutung ihres eigenen Verhaltens bewusst sein. Die Polizei wird die Kontrollen kreisweit fortsetzen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: