Polizei Düren

POL-DN: Ungeeignet zur Teilnahme am Straßenverkehr

Düren (ots) - Gegen zwei Verkehrsteilnehmer musste die Polizei am Mittwoch einschreiten. Beide Männer waren nach Drogen- und Alkoholkonsum am Steuer ihrer Fahrzeuge aufgefallen.

Am Nachmittag, gegen 16.10 Uhr, wurde ein 26 Jahre alter Jülicher mit seinem Wagen auf der Rütger-von-Scheven-Straße im Rahmen einer Verkehrskontrolle von Polizeibeamten angehalten und kontrolliert. Dabei ergaben sich schnell Anzeichen dafür, dass der Beschuldigte illegale Rauschmittel eingenommen hatte. Dies bestätigte sich dann auch durch einen Drogenvortest. Die letzten Zweifel wurden ausgeräumt, als der Mann aus seiner linken Socke eine kleines Tütchen mit einem weißen Pulver heraus zog und an die Beamten aushändigte.

In der Nacht zum Donnerstag war es dann ein 36-jähriger Niederzierer, der seine Ungeeignetheit zum Führen eines Fahrzeuges eindeutig unter Beweis stellte. Er wurde mit seinem Pkw gegen 02.00 Uhr auf der Bismarckstraße einer polizeilichen Kontrolle unterzogen. Dabei bemerkten die Beamten sehr schnell eine deutliche Alkoholfahne in der Atemluft des Betroffenen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,68 Promille.

In beiden Fällen veranlasste die Polizei die Entnahme einer Blutprobe und das Einleiten eines Ermittlungsverfahrens.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: