Polizei Düren

POL-DN: Autofahrerin landet im Graben

Nideggen (ots) - Weil sie einem entgegen kommenden Pkw ausweichen wollte, ist am Montagnachmittag eine 46 Jahre alte Frau aus Nideggen auf der Landesstraße 246 mit ihrem Wagen in eine Senke gefahren. Sie zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Außerdem entstand ein Sachschaden von etwa 1.700 Euro.

Die 46-Jährige befuhr gegen 14.00 Uhr die L 246 aus Richtung Brück in Fahrtrichtung Schmidt. In Höhe des Kilometersteins 4,3 kam ihr in einer lang gezogenen Linkskurve auf ihrer Fahrspur ein 42 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Nideggen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit entgegen, wie andere Verkehrsteilnehmer der Polizei berichteten. Die Fahrerin versuchte noch, dem Fahrzeug des 42-Jährigen auszuweichen. Dabei fuhr sie aber über zwei Leitpfosten im Grünstreifen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß dann im Graben gegen mehrer Bäume.

Mehrere Zeugen befreiten die Verunfallte aus ihrem Personenwagen. Der Unfallverursacher, der später angab, nichts von dem Unfall bemerkt zu haben, setzte seine Fahrt zunächst fort, ohne an zu halten . Er wurde in Nideggen an einer Lichtzeichenanlage gestoppt und auf den Vorfall angesprochen. Danach kehrte er zur Unfallstelle zurück.

Der Kraftwagen der Nideggenerin musste von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt werden. Der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr aus Schmidt entfernte die ausgelaufenen Betriebsstoffe.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: