Polizei Düren

POL-DN: Rauschgift und Waffen sichergestellt

Düren (ots) - Strafrechtliche Ermittlungen führt die Polizei derzeit gegen einen 24-jährigen Dürener durch. Der Mann steht im Verdacht, mit illegalen Betäubungsmitteln gehandelt zu haben.

Am Mittwochabend, gegen 18.10 Uhr, suchte die Polizei mit einem Durchsuchungsbeschluss die Wohnung des jungen Mannes in der Berliner Straße auf. Die Beamten trafen dort neben dem eigentlichen Tatverdächtigen auch auf weitere junge Leute aus der Drogenszene.

Bei der Durchsuchung der Räumlichkeiten konnte insbesondere durch den Einsatz eines Rauschgiftspürhundes eine nicht unerhebliche Menge an Rauschgift aufgefunden werden. Es handelte sich dabei um jeweils etwa 50 Gramm Marihuana und Amphetamine. Darüber hinaus fanden die Durchsuchungskräfte ebenfalls unbenutzte Minigripptütchen in der Wohnung des Dealers vor.

Der 24-Jährige, bei dem auch ein Elektroschockgerät und ein Klappmesser entdeckt werden konnte, wurde vorläufig festgenommen. Gegen die drei in seiner Wohnung angetroffenen Personen im Alter von 19 bis 50 Jahren wurden gesonderte Strafanzeigen erstattet.

Die Ermittlungen dauern derzeit an.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: