Polizei Düren

POL-DN: Freilaufende Kuh legte Bahnverkehr lahm

Düren (ots) - Am Dienstag, den 11.03.2008, gegen 16.45 Uhr wurde die Leitstelle der Polizei in Düren von einer Mitarbeiterin des Schlachthofes Düren fernmündlich in Kenntnis gesetzt, dass eine Kuh vom Gelände abgängig sei.

Im Zuge der Fahndung konnte das Tier gesichtet werden. Die Kuh überquerte innerstädtische Nebenstraßen und konnte im Bereich der Gleisanlage, Bahnhof Düren, festgesetzt werden.

Noch vor Eintreffen eines alarmierten Jagdausübungsberechtigten versuchte das Tier weiter über die Gleisanlagen in Richtung einer stark frequentierten Bundesstraße zu laufen.

Ohne Fremd- / Eigengefährdung musste die Kuh mittels gezielter Schüsse aus der Dienstpistole erlegt werden.

Der Bahnverkehr war für etwa 60 Minuten eingestellt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: