Polizei Düren

POL-DN: Businsassin hatte Glück

Niederzier (ots) - Ein Linienbus wurde am Donnerstagabend von einem oder mehreren bisher nicht bekannten Tätern mit einem Stein beworfen. Glücklicherweise wurde dadurch nur eine Scheibe beschädigt.

Gegen 19.20 Uhr befuhr ein mit mehreren Fahrgästen besetzter Bus in Oberzier die Straße "Am Weiherhof". Nach Angaben einer 18-jährigen Zeugin aus Jülich hörte sie an der rechten Fensterfront plötzlich einen lauten Knall und etwa gleichzeitig zersplitterte die Scheibe des Fahrzeuges in der Nähe ihres Sitzes. Im Glas blieb ein etwa zwei Zentimeter großes Loch zurück.

Bei einer späteren Nachschau konnte im Inneren des Beförderungsmittels ein mit dem Loch im Glas korrespondierender großer Stein gefunden werden. Die Polizei nahm den Sachverhalt auf und leitete ein Strafverfahren ein.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter der Telefonnummer 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: