Polizei Düren

POL-DN: Schuhdiebe am Bahnhof geschnappt

Düren (ots) - Drei junge Frauen aus Köln konnten nach einem versuchtem Ladendiebstahl schnell gefasst werden. Sie hatten probiert, eine größere Anzahl von Schuhen zu entwenden.

Am Montag, gegen 15.20 Uhr, betraten die drei Kölnerinnen im Alter von 17 bis 20 Jahren in Begleitung eines Kleinkindes in einem Kinderwagen ein Schuhgeschäft in der Fritz-Erler-Straße. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen steckten sie 16 Paar Schuhe in den Wagen und versuchten, ohne die Rechnung zu begleichen, das Geschäft zu verlassen. Eine im Ausgangsbereich befindliche Alarmanlage löste jedoch aus, wodurch die Marktleiterin auf die Tat aufmerksam wurde.

Auf Ansprache ließen die Tatverdächtigen den Kinderwagen mitsamt Diebesgut im Laden zurück und flüchteten mit ihren Nachwuchs in Richtung Josef-Schregel-Straße. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Gruppe im Bereich des Bahnhofs Düren vorläufig festgenommen werden.

Sie wurden der Polizeidienststelle in Düren zugeführt, wo sie nach erfolgter Identitätsfeststellung und Vernehmung wieder entlassen wurden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: