Polizei Düren

POL-DN: Falsche Kennzeichnung am Pkw führte zu weiteren Folgen

Jülich (ots) - Die unzulässige Kennzeichnung seines Fahrzeugs hatte neben einer Anzeige wegen Urkundenfälschung für einen Mann aus Jülich am Freitagabend auch noch weitere Folgen, da die Polizei bei seiner Überprüfung Alkoholgeruch in der Atemluft feststellte.

Gegen 19.45 Uhr, befuhr der 33-Jährige mit seinem Pkw die Neusser Straße in Jülich. Einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Jülich fiel dabei auf, dass die Kennzeichenhalterungen leer waren und stattdessen amtliche Kennzeichen im Fahrzeuginnenraum auf Armaturenbrett und Hutablage platziert waren.

Bei der Überprüfung dieses Umstandes gab der Jülicher an, den Wagen kürzlich erworben zu haben und nun beim Straßenverkehrsamt Düren zulassen zu wollen. Die mit Siegeln und Prüfplaketten versehenen Kennzeichen hatte er kurzer Hand von einem anderen, auf ihn zugelassenen Pkw, demontiert und damit sein Neufahrzeug ausgestattet.

Während des Gesprächs mit dem Mann fiel dem einschreitenden Polizeibeamten darüber hinaus Alkoholgeruch in der Atemluft des Kontrollierten auf. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte diese Wahrnehmung und ergab einen Wert von 0,56 Promille.

Der Anzeige wegen Urkundenfälschung fügte sich somit eine weitere Anzeige wegen der festgestellten Alkoholisierung hinzu.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: